301 Weiterleitungen mit WordPress – Umzug einer URL

Wann musst du dich darum kümmern?

Die korrekte Behandlung von sogenannten 301 Weiterleitungen ist primär dann wichtig, wenn du deinen alten Inhalte unter einer neuen URL wieder auffindbar machen willst. Bei mir war dies der Fall, da ich meinen Blog von der URL http://www.retschgi.com/blog nach http://www.retschgi.com verschieben wollte. In den nachfolgenden illustrierten Situationen solltest du dich um die korrekten 301 Weiterleitungen kümmern.

Senario 1: Teile der Sub-URL werden entfernt

Als Konsequenz bedeutet dies, dass alle alten Posts eine neue URL erhalten. Zum Beispiel:

Alte URL Neue URL
http://www.retschgi.com/blog/mein-artikel http://www.retschgi.com/mein-artikel
http://www.retschgi.com/blog/tag/mein-tag http://www.retschgi.com/tag/mein-tag

usw..

Senario 2: Komplett neue URL / Domain wird verwendet

Die gleiche Notwendigkeit ist vorhanden, wenn du deinen Blog / Website unter einer komplett neuen URL / Domain anbietest. Zum Beispiel:

Alte URL Neue URL
http://www.retschgi.com/blog/mein-artikel http://www.xyz.com/mein-artikel
http://www.retschgi.com/blog/tag/mein-tag http://www.xyz.com/komplett/anderer/url

usw..

Senario 3: Verschieben von URL’s innerhalb der gleichen Domain

Wenn ein Artikel unter einer komplett anderen Sub-URL auffindbar sein soll:

Alte URL Neue URL
http://www.retschgi.com/blog/mein-zweiter-artikel http://www.retschgi.com/artikel-andere-suburl

usw..

Was sind eigentlich 301 Weiterleitungen?

Sogenannte 301 Weiterleitungen (auch 301 Redirects genannt) beziehen sich auf den HTTP Status Code 301 moved permanently (siehe https://en.wikipedia.org/wiki/HTTP_301). Die Indexierungsroboter der Suchmaschinen – wie zum Beispiel ein Google Bot – verwenden diese Status-Codes um zu erkennen, dass ein bereits indexierter Inhalt von deinem Blog / Website nun auf eine neue URL hört. Für dich ist das primär wichtig, damit du dein aktuelles SEO-Ranking nicht verlierst. Eine ausführlichere Erklärung wie das im Detail funktioniert haben die Kollegen von Sistrix http://www.sistrix.ch/frag-sistrix/onpage-optimierung/http-statuscode/3xx-redirection/was-ist-eine-301-weiterleitung/ sehr anschaulich.

Wie konfiguriert man solche 301 Weiterleitungen?

Hier kommt es stark darauf an, ob du auf Szenario 1, Szenario 2 oder Szenario 3 setzt. Abhängig von dem Szenario musst du entweder die 301 Weiterleitungen auf deinem alten System (Blog / Website) realisieren oder auf dem neuen System. Die nachfolgende Infografik hilft dir für die Entscheidung:

301 Weiterleitungen auf neuem System – Konfiguration auf WordPress

Da ich in meinem Fall nicht die komplette Domain ändern will (Umstellen von http://www.retschgi.com/blog auf http://www.retschgi.com), kann ich die 301 Weiterleitungen direkt auf dem neuen System realisieren. Dazu verwende ich nachfolgende WordPress Plugins:

Verwendete 301 Redirect Plugins für WordPress:

Konfiguration

Wie die beiden 301 Redirect Plugins verwendet werden, sollte unter den oben aufgeführten Links ausführlich beschrieben sein. Ich habe für meine Redirects folgendes Vorgehen gewählt:

  1. Installation der beiden Plugins.
  2. Download der Beispiel CSV Datei vom Simple 301 Redirect Bulk Uploader (Einstellungen > Simple 301 Redirects – Bulk Upload > Example CSV)
  3. Eintragen aller vorhanden URL’s sowie neue Ziel-URL’s in die Example CSV Datei
  4. Uploaden der Example CSV Datei.

Nach erfolgreichem Upload habt ihr unter Einstellungen > Simple 301 Redirects alle definierten 301 Weiterleitungen eingetragen. Das ist bereits die ganze Hexerei:

Screenshot von der Simple 301 Redirects Konfiguration
Screenshot von der Simple 301 Redirects Konfiguration

Probleme mit 301 Redirect Bulk Uploader

Je nach dem was für ein Office man auf seinem PC verwendet, kann es passieren dass beim Uploaden der CSV-Datei folgende Fehlermeldung erscheint:

Ich hatte das Problem, da meine CSV-Datei vom Datentyp application/excel-csv war. Gemäss dem $mime_types Array in der Datei simple-301-bulk-uploader.php ist dieser Datentyp nicht zulässig. Wenn du innerhalb simple-301-bulk-uploader.php das Array entsprechend ergänzt, dann funktioniert der Upload:

 

 

Hinterlasse ein Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *