ASP.net auf Heroku – Alternative zu Microsoft Azure?

Durch die aktuelle Microsoft-Strategie (Cloud First, Mobile First), spürt man als Implementierungspartner sehr stark, das Microsoft Azure sowie Office 365 immer mehr in den Fokus rücken. Dabei spielt Microsoft in praktisch allen Ligen der aktuellen XaaS – Konstrukte mit : SaaS, PaaS, IaaS… (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Everything_as_a_Service). Gemäss der Beurteilung von Gartner sogar als Leader.

Trotz der noch weit verbreiteten Skepsis, nehmen auch in der Schweiz die Bewegungen der Softwarebranche Richtung Cloud zu. Es ist also an der Zeit sich eingehender mit dem Thema auseinander zu setzen. Doch wo fängt man an? Sollte man – sofern man den .NET Stack einsetzt – einfach auf Azure setzen? Gibt es Alternativen?

Wahrscheinlich macht man mit Azure nichts falsch. Ich bin aber der Meinung, dass es sich immer lohnt entsprechende Alternativen zu prüfen. Schon alleine um einem allfälligen Vendor-Lock vorzubeugen.

Unter den PaaS-Anbietern ist, nebst Microsoft im Moment SalesForce mit Heroku unter den Leadern. (siehe https://www.heroku.com/form/gartner). SalesForce hat die Cloud Application Plattform Heroku im Jahr 2010 übernommen. (siehe http://www.salesforce.com/company/news-press/press-releases/2010/12/101208.jsp)

Heroku ist für verschiedene Technologie-Stacks ausgelegt: Ruby, Java, nodejs … (siehe https://www.heroku.com/languages).

Microsoft .NET sucht man – zumindest offiziell – im Moment noch vergebens! Es scheint aber entsprechende Open Source Projekte zu geben!

Siehe z.B: https://github.com/heroku/dotnet-buildpack

Grund genug hier einmal in die Tiefe zu stechen. Im Rahmen einer kleinen BlogPost-Serie, teile ich darum meine Erfahrungen rund um ASP.net 5.0 auf Heroku mit dir.

  1. ASP.net 5.0 auf Heroku – Alternative zu Microsoft Azure?
  2. „Weitere werden folgen“

 

1 Kommentar ASP.net auf Heroku – Alternative zu Microsoft Azure?

  1. Pingback: ASP.net 5.0 mit Postgres aus Heroku | retschgi.com

Hinterlasse ein Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *