StructureMap Konfiguration in Microsoft Visual Studio Test Project

Oftmals wäre es interessant, dass man für ein Test Projekt eine eigene StructureMap Konfiguration haben könnte. Verwendet man die Konfiguration mittels einem XML-Beschrieb – z.B. in StructureMap.config – muss noch eine kleine Anpassung vorgenommen werden, damit bei der Ausführung der Tests die Konfiguration geladen werden kann:

  1. Öffne in Microsoft Visual Studio die TestKonfiguration (z.B. LocalTestRun.testrunconfig)
  2. Füge unter Deployment das StructureMap.config-File aus deinem Test-Projekt hinzu (z.B. Com.Retschgi.UrlRequesterTestsStructureMap.config
  3. Klicke auf Apply

Wenn du jetzt deine Tests startest, sollte die Konfiguration verfügbar sein.